Archiv

Hier ein kleiner Einblick in unser bisheriges künstlerisches Wirken…

2016/17 Das cha ja heiter wärde – Lustspiel in drei Akten von Fritz Klein, nach einer Idee von Ulla Kling

2015/16 Mord im Bluemehof – Kriminallustspiel in drei Akten von Carmelo Pesenti
2014/15 Was me het, het me – Komödie in drei Akten von Fredy Kuhn
2013/14 Dokter sött me si – Lustspiel in drei Akten von Anneliese Lischer
2012/13 En Silberstreife – Lustspiel in zwei Akten von Hanna Frey
2011/12 Hausbesuche – Lustspiel in drei Akten von Wolfgang Binder, Dialektbearbeitung Erwin Britschgi
2010/11 Diamanten im Stroh – Lustspiel in drei Akten von Claudia Gysel
2009/10 Das isch Näbesach – Schwank in drei Akten von Fritz Klein
2008/09 Kurhotel Heubad – Lustspiel in drei Akten von Alois Haiser, Silvia Hirrlinger und Carl Hirrlinger
2007/08 Rente gut, alles gut – Schwank in zwei Akten von Michael Cooney, Dialektbearbeitung Jörg Schneider
2006/07 Wohl bekomm’s und ruhe in Frieden – Schwarze Komödie in drei Akten von Pierre Chesnot, Dialektbearbeitung Erwin Britschgi
2005/06 Ds Hörrohr – Dialektkomödie in drei Akten von Karl Bunte, Dialektbearbeitung Arthur Brenner
2004/05 Dr Hustyrann – Lustspiel in drei Akten von Fred Bosch
2003/04 Ausser Kontrolle – Schwank in zwei Akten von Ray Cooney, Dialektbearbeitung Jörg Schneider
2002/03 D Million im Ehebett – Schwank in zwei Akten von Hans Gmür
2001/02 Ordonanz Hueber – Lustspiel in drei Akten von Ernst Iselin
2000/01 Null Problem – Lustspiel in drei Akten von Ulla Kling, Bearbeitung Fritz Klein
1999/00 Dr Putztüüfel – Lustspiel in drei Akten von Ulla Kling, Bearbeitung Fritz Klein
1998/99 Dr raffiniert Barbier – Lustspiel in drei Akten von Reiner Wagner, Dialektbearbeitung Wolfgang Thommen
1997/98 Bäckerei Drüfuess – Lustspiel in drei Akten von Ulla Kling
1996/97 D Logi-Glogge – Lustspiel in drei Akten von Fred Bosch
1995/96 Dr Millionär – Dialektschwank in drei Akten von Josef Brun
1994/95 Ds Hotelgschpenscht – Dialektschwank in drei Akten von Robert Burger (Theaterverlag Ellg, Bell)

Alles Stücke (ausser 1994/95) aus dem A. Breuninger Verlag, Aarau

Diese Seite ist noch in Arbeit, Fotos zu den jeweiligen Stücken folgen –
über einen erneuten Besuch freuen wir uns! 🙂